The light of the dreams - Free Template by www.temblo.com
Herzlich Willkommen auf meiner Seite. Ich würde mich über einen Besuch und einen netten Eintrag in meinem Gästebuch sehr freuen.
Home





www.temblo.com www.creative-level.net Host

Es ist jetzt 22:48 . Zumindestens auf meiner pc uhr & die kann ich nicht ändern.

4 monate sind M. und ich zusammen. Um genau zu sagen 4 monate & 1 Tag
Am 15. sehen wir uns wieder. Es wird so toll. 5 tage nur wir beide. Und ungefähr 7 andere freunde von ihm :D.
Nein, es wird toll. Ganz bestimmt. <3
Ich vermisse ihn aber trotzdem. Und manchmal habe ich das Gefühl 240 km sind eine zu große Entfernung. Ich hoffe es ja mal nicht. Irgendwie wird das gehen. Ganz bestimmt.

Das Lied ist wunderschön.  <3

 

10.7.09 21:36


Werbung


so. es ist jetzt wirklich lange her das ich geschrieben habe; aber heute solls mal wieder soweit sein :-)

Zur Kur:

es war so lala. Am Anfang hatte ich wirklich arge Probleme, besonders weil ich M. so lange nicht sehen konnte. Das Heimweh war echt riesig. Aber ich habe mich super dolle mit dem Mädchen auf meinem Zimmer verstanden und das hat mir zimlich geholfen. An meinem Geburtstag, also am 17. tag , ging es mir wieder nich so pralle, die tatsache das ich jetzt 'normal' zu hause sitzen würde und feiern würde, tat schon zimlich weh. Aber, auch das habe ich überstanden.
Als Fazit der Kur würde ich sagen, es tat gut aber es war zwischendurch wirklich nervtötend. Mit der Pyschologin bin ich gar nicht klar gekommen. Dann haben die Betreuer uns, also die Gruppe (bestehend aus 14 Leuten; 4 mädels + 10 Jungs) die ohne angehörige da waren, öfters zu sachen 'gezwungen' haben. Wie z.b eine Lesenacht. Wir mussten mit ca. 20 kindern (zwischen 8-17) in einem raum schlafen, auf Yoga-matten, in ekligen Schlafsäcken, OHNE kissen. Waren ja klinikkissen. Wer selber welche dabei hatte (kuschelkissen etc) durfet sie mitnehmen. Trotzdem mega kacke & das endresultat: seeeehr wenig schlaf + mörder mäßige rückenschmerzen. Wirklich; erholung PUR.

 

Tja, was ist sonst noch in letzter Zeit passiert?
Die Pferde stehen jetzt endlich ganz tags auf den weiden. Endlich kein box ausmisten mehr. Ich liebe den Tag an dem es heißt: Pferde raus - und NICHT mehr rein!

 

Ja, mit M. bin ich jetzt seit 9 wochen + 1 Tag zusammen
Die Zeit ging wirklich tierisch schnell um. Und es war ne verdammt tolle zeit, wenn es auch wirklich so oft weh tut wenn wir uns nur so selten sehen Das letzte mal haben wir uns das wochenende am 1. mai gesehene. Das war wirklich wunderschön Ich hab mal seine ganzen kumpels kennengelernt, wir saßen am 1.o5 von halb 1 bis halb 1 ;P draußen, haben gegrillt und hatten einfach spaß Bis sonntag war ich dann da Ja, und jetzt am freitag bin ich wieder das ganze wochenende dort. Dann lerne ich auch mal seine mam kennen. Seinen Vater hab ich schonmal kennengelernt, und nun bin ich arg gespannt Dafür lernt er noch meinen dad kennen, der jetzt am 21. o5 von seiner 7 monatigen afrika - fregatten - fahrt wiederkommt . *freuuuuu*

 
das war es soweit erstmal

liebe grüße 

12.5.09 19:44


ich bin heute genau mit M. 2 wochen zusammen. 2 wunderbare wochen. Aber auch verdammt traurige. weil er 230 km weit weg wohnt. Weil er die beiden letzten wochenenden da war. Und ich mich verabschieden musste. Weil ich nächste woche dienstag in die kur fahre und nicht weiß ob ich ihn davor nochmal sehe. warum kann nicht einmal alles toll sein?

Außerdem habe ich seit freitag höllische unterleibschmerzen. Waren dann heute beim arzt, ultraschall und blutabnahme, kann sein das was mit dem blinddarm ist. Morgen muss ich nochmal hin wenn das nicht weg geht.

ach manno. Keine Lust mehr auf Kur.

 

23.3.09 16:48


gestern war ich bei m. es war so toll. er hat mich morgens um 11 abgeholt und abends um 11 wieder zu meiner tante gebracht.erst haben wir dvd gesehn,dann waren wir spazieren dann meine oma besuchen, dann kurz bei seinem kumpel dann haben wir meine andere oma besucht,dann waren wir am see spazieren und haben uns dann da auf ne bank gesetzt und aufs wasser geschaut. er hatte den einen arm um mich gelegt und mit der anderen meine hand festgehalten. In dem moment war ich einfach so traurig. Ich hab einfach auf das wasser gesehen und dachte konzentrier dich, sonst liegst du hier gleich heuelnd. Die ganze zeit wo es meiner schwester und mir so schlecht ging hab ich sowas gebraucht, hab es mir gewünscht, und habe es nie bekommen. Und jetzt. Jetzt hatte ich es plötzlich - das gefühl wirklich geliebt zu werden. er hat mich gefragt was los wäre, warum ich so traurig ausschau. ich wollte es ihm erzählen, alles. meine geschichte, die geschichte meiner schwester.aber ich konnte nicht. hab gesagt, es ist nichts. hab dann umgeschaltet, auf gute laune gemacht. Er hat mit sicherheit die narben gesehen. hat nichts gesagt. vorsichtig drüber gestreichelt. Dann haben wir uns mit C. pizza geholt, die bei ihm gegessen und C. dann 'rausgeschmissen' ;D. dann haben wir uns ins bett gelegt und 3 1/2 std gepennt. und dann haben m. und c. mich zurück zu meiner tante gebracht. es war ein toller tag. (:
8.3.09 13:17


In letzter Zeit ist zimlich viel passiert. Zimlich viel Scheiße. Im Grunde hat sich mein Leben um 180° gedreht. Wo ich vor 1 oder 2 Wochen noch mehr als gut drauf war, liege ich jetzt im Bett, vegetiere vor mich hin, bin am weinen. Vor 5 Tagen ist mein Hase gestorben. Es war abzusehen, ich war kurz davor sie einschläfern zu lassen, aber trotzdem. Es hat mich geschockt. Ich war sprachlos, fast gefühlskalt. Hab nur noch Leere in mir bemerkt. Ich war am zittern, am weinen, hab sie immer wieder gestreichelt, konnte nicht loslassen, als sie in meinem Arm eingeschlafen ist. Ich hatte meine Hand auf ihrem Bauch, hab ihr Herz schlagen gehört. Meine Mama meinte, eigentlich ist sie schon weg. Nur ihr Herz ist noch zu kräftig. Dann, 2,3 Minuten später, war es vorbei. Ich höre ihr Herz schlagen, spüre es unter meinem Finger wenn ich dran denke. Ihr Grab ist direkt unter meinem Fenster, ich sehe es wenn ich raus schaue. Es tut so weh darüber zu sprechen. Mir schnürt es fast die Luft ab. Der Druck zum verletzen ist mehr als übernormal. Ich vermisse sie so sehr. Kann nicht verstehen warum der allzu 'liebe' Gott mir immer das nimmt was mir so wichtig ist. Klar - manche denken, hey es ist nur ein Hase. Aber sie hat mich die letzten 2 Jahre begleitet. War mir immer treu, war immer da. Hat mir die Hand abgeschleckt wenn es mir schlecht ging. Hat sich an mich gekuschelt. Ist morgens wenn sie laufen durfte und ich noch im bett lag zu mir hoch gesprungen und hat es sich gemütlich gemacht. Und jetzt.. Jetzt kommt sie nie wieder. Ich rede mir ein das ich sie wenn ich lang lebe in 70,80 Jahren wiedersehe. Das es den 'Himmel' gibt. Das sie da oben ist, ihren leuchtenden Stern hat, versucht mich zu beschützen. Mir zu zeigen, ich bin da. Ich verlasse dich nicht. Aber es ist so schwer. Es ist so unendlich schwer ohne meine 'Snoopy'. Sie war so wunderschön. Und ist grade mal 2 1/2 jahre alt geworden. Früherabe ich immer gesagt das ich sie mal mit auf nHasenausstellung nehme. Wunderschönes pechschwarzes fell mit einem weißen kragen, einer weißen nase, und einem weißen stern. Babyblaue Augen, reinrassiges Löwenkopfzwergkanninchen. Oh man. War ich stolz auf die kleine. Einmal wollten wir sie schwanger 'machen. oO.. Mit dem Hasen von meiner Schwester. Hat aber nicht geklappt. Schade. hätte gerne ein Kindchen von ihr gehabt.

2005-09.02.09 ~ Snoopy

alles scheiße. Kann einfach nichtmehr.

13.2.09 22:24


ach herjee Ich habe grade so wunderbare Laune.  Die ganze Geschichte hier zu erzählen würde zu lange dauern und dafür bin ich grad auch einfach zu aufgedreht, nur so viel: Lisa ist glücklich. Ich hab zwar ein bisschen Angst das in 2 stunden alles anders aussieht weil in der Zeit etwas tolles passieren wird (Hoff ich ja jedenfalls ;D ) aber ich denke ich sollte diese Zeit jetzt mal eher in vollen Zügen auskosten. Außerdem bin ich 28 Tage clean! Hach, ich freu mich so. Es war zwischendurch so schrecklich, ich dachte ich drehe am rad. Aber jetzt, jetzt geht es mir gut. Und das habe ich nur diesen beiden tollen Leuten zu verdanken. Ich liebe sie.

In diesem Sinne;

eine ganz verdrehte glückliche lächelnde kleine Lisa.

1.2.09 18:08


so viel verdammte gedanken. alles schwirrt, nix ist mehr geordnet. Mein ganzes leben ist irgendwie im arsch. dann die musik. wish you would here. sei doch einfach hier. sei einfach da, auf meinem bett. lach mich an. sag mir das du mich lieb hast. oder sitz einfach nur da. ich will einfach nur noch wissen das du da bist. DAS ES DICH NOCH GIBT! bein aufgeraktzt. scheiße scheiße scheiße. das wollte ich nich! hör auf. hör auf, du willst es nicht. alles so ein schwachsinn. meine mama kam grade rein, na musste noch viel an HA machen?..Ja, die ganze seite noch aber ich check gar nichts... - wenn was ist komm.- immer dieses dumme vorspielen. man muss es immer wieder machn. dabei will ich das ja eigentlich gar nicht. vielleicht ist es grade das was mir so angst macht. Morgen ist wieder schule. geschichte 1, politik gute 2, wirtschafts-mathematik 2, reli mappe 1. Was soll der kack? Das bin nicht ich. Ich war noch nie so gut. Ich.. Ich bin das einfach nicht mehr. Wie gern wär ich jetzt weg. Mit m. in der kjp.

my mind is gone. i'm spinnin' round. and deep inside my tears i'll drown.

KACKE NOCHMAL!!!

Bin bald in der Silberbergklinik in Bodenmais, kann jemand vielleicht was zu sagen? -würd mich freuen.

18.1.09 20:19


 [eine Seite weiter]