The light of the dreams - Free Template by www.temblo.com
Herzlich Willkommen auf meiner Seite. Ich würde mich über einen Besuch und einen netten Eintrag in meinem Gästebuch sehr freuen.
Home





www.temblo.com www.creative-level.net Host

In letzter Zeit ist zimlich viel passiert. Zimlich viel Scheiße. Im Grunde hat sich mein Leben um 180° gedreht. Wo ich vor 1 oder 2 Wochen noch mehr als gut drauf war, liege ich jetzt im Bett, vegetiere vor mich hin, bin am weinen. Vor 5 Tagen ist mein Hase gestorben. Es war abzusehen, ich war kurz davor sie einschläfern zu lassen, aber trotzdem. Es hat mich geschockt. Ich war sprachlos, fast gefühlskalt. Hab nur noch Leere in mir bemerkt. Ich war am zittern, am weinen, hab sie immer wieder gestreichelt, konnte nicht loslassen, als sie in meinem Arm eingeschlafen ist. Ich hatte meine Hand auf ihrem Bauch, hab ihr Herz schlagen gehört. Meine Mama meinte, eigentlich ist sie schon weg. Nur ihr Herz ist noch zu kräftig. Dann, 2,3 Minuten später, war es vorbei. Ich höre ihr Herz schlagen, spüre es unter meinem Finger wenn ich dran denke. Ihr Grab ist direkt unter meinem Fenster, ich sehe es wenn ich raus schaue. Es tut so weh darüber zu sprechen. Mir schnürt es fast die Luft ab. Der Druck zum verletzen ist mehr als übernormal. Ich vermisse sie so sehr. Kann nicht verstehen warum der allzu 'liebe' Gott mir immer das nimmt was mir so wichtig ist. Klar - manche denken, hey es ist nur ein Hase. Aber sie hat mich die letzten 2 Jahre begleitet. War mir immer treu, war immer da. Hat mir die Hand abgeschleckt wenn es mir schlecht ging. Hat sich an mich gekuschelt. Ist morgens wenn sie laufen durfte und ich noch im bett lag zu mir hoch gesprungen und hat es sich gemütlich gemacht. Und jetzt.. Jetzt kommt sie nie wieder. Ich rede mir ein das ich sie wenn ich lang lebe in 70,80 Jahren wiedersehe. Das es den 'Himmel' gibt. Das sie da oben ist, ihren leuchtenden Stern hat, versucht mich zu beschützen. Mir zu zeigen, ich bin da. Ich verlasse dich nicht. Aber es ist so schwer. Es ist so unendlich schwer ohne meine 'Snoopy'. Sie war so wunderschön. Und ist grade mal 2 1/2 jahre alt geworden. Früherabe ich immer gesagt das ich sie mal mit auf nHasenausstellung nehme. Wunderschönes pechschwarzes fell mit einem weißen kragen, einer weißen nase, und einem weißen stern. Babyblaue Augen, reinrassiges Löwenkopfzwergkanninchen. Oh man. War ich stolz auf die kleine. Einmal wollten wir sie schwanger 'machen. oO.. Mit dem Hasen von meiner Schwester. Hat aber nicht geklappt. Schade. hätte gerne ein Kindchen von ihr gehabt.

2005-09.02.09 ~ Snoopy

alles scheiße. Kann einfach nichtmehr.

13.2.09 22:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen